Schlagwort: Hannover

Registrierung geöffnet: Klick dich zur Maker Faire Hannover!

Maker Faire-Fans und alle, die es werden wollen, aufgepasst! Die Registrierung als Besucher zur Maker Faire Hannover – The Digital Edition ist geöffnet.

Lange habt ihr darauf gewartet, jetzt geht’s endlich los. Die Besucherregistrierung zur allerersten digitalen Maker Faire Hannover ist endlich offen. Sichert euch jetzt schon die Teilnahme für Freitag, den 18. Juni 2021! 

Die wichtigste Frage zuerst beantwortet: Die Teilnahme ist für jeden kostenfrei – ihr müsst euch dafür lediglich registrieren.

Ihr fragt euch: „Was erwartet mich eigentlich auf einer digitalen Maker Faire?“

Wir haben für euch eine vielseitige Veranstaltung auf die Beine gestellt:

  • Showcase: In unserem virtuellen Ausstellungsbereich präsentieren sich rund 80 Maker und Unternehmen und stellen sich euren Fragen in persönlichen Gesprächen. Ihr könnt auch mit mehreren Besuchern gleichzeitig einen Stand besuchen und so gemeinsame inspirierende Unterhaltungen führen.
  • Entertainmentshow: Maker begeistern mit spektakulären Live-Experimenten, Video-Clips, Interviews, sowie vielen Überraschungen, die Lust auf die Maker- und MINT-Welt machen. Freut euch u.a. auf Sascha Ott mit explosiven Küchenexperimenten und Sabine Wieluch aka „bleeptrack„, Makerin und Künstlerin, die euch generative Kunst näher bringen wird. Über viele weitere Acts in unserer Show informieren wir euch in den nächsten Wochen!
  • Wissenshub: Das ist unsere Fachkonferenz. Freut euch auf spannende Kurz-Vorträge der Make-Redakteure, interessante Maker und ihre Geschichten, Einblicke in innerstädtische Konzepte und was Maker damit zu tun haben, ergänzt um eine Podiumsdiskussion zum Thema „Neue Wege in der MINT-Berufsbildung“.
  • Thementische: In virtuellen Räumen werden Themen vertieft und diskutiert, zudem wird das Vernetzen unter den Teilnehmenden gefördert. Ihr könnt die Make-Redaktion „hautnah“ kennenlernen, mit Gewinnern von „Jugend forscht“ reden, euch mit anderen Besuchern und Makern vernetzen und in spannenden Gesprächen Inspiration holen

In den kommenden Wochen werden wir immer wieder weitere Details zum Veranstaltungsprogramm auf unserer Homepage veröffentlichen. Es bleibt also spannend – schaut regelmäßig vorbei!

Jetzt aber genug geredet: Holt euch euer Gratis-Ticket, die Maker Faire goes digital! 

Virtuelle Maker Faire – Video-DEMO: So sieht euer Stand aus

Mit ersten Screenshots haben wir euch bereits demonstriert, wie ihr euch einen Stand bei der Maker Faire Hannover – Digital Edition am 18. Juni 2021 vorstellen könnt.

Da es für uns alle die erste virtuelle Maker Faire ist dachten wir uns, dass ihr euch einfacher etwas unter dem Event vorstellen könnt, wenn wir euch ein Video dazu drehen. Nicht lang gefackelt sondern fix umgesetzt: Hier haben wir eine kleine aber feine Demo über unsere Veranstaltungsplattform vystem für euch:

Wir hoffen, dass das Video schon einige Fragen beantwortet. Zögert nicht, alle weiteren Fragen direkt an uns per Mail zu senden: info@maker-faire.de

Gerne zeigen wir auch in einem persönlichen Gespräch die Plattform genauer. Im Mai gibt es nach Registrierungsschluss übrigens für alle Aussteller ein Onboarding, welches von dem Team von vystem durchgeführt wird und euch alle Fragen zur technischen Nutzung beantworten wird. 🙂

Also nicht mehr lang überlegen, sondern fix anmelden: https://maker-faire.de/hannover/call-for-makers/ 

Wir freuen uns schon sehr darauf, endlich wieder eine Maker Faire mit euch gemeinsam durchführen zu können.

Virtueller Ausstellerbereich – das erwartet dich als Maker!

Seid ihr auch betrübt weil nun schon zum zweiten Mal keine Maker Faire stattfinden kann? Dann habt ihr falsch gedacht! Wir treffen uns dieses Jahr digital! Am 18.6. geht es los, markiert euch den Termin im Kalender.

Werdet Aussteller und holt euch tolles Entertainment und großartiges Wissen direkt in die Werkstatt. Wer sich jetzt fragt „Eine digitale Maker Faire, wie soll das denn gehen?“ sollte ganz genau die Ohren spitzen, denn das Team der Maker Faire hat sich etwas Tolles für euch überlegt:

Das digitale Format wird über das Veranstaltungstool vystem laufen und ganz einfach zu bedienen sein. Ohne vorherige Einführung gelingt es jedem sich hier zurecht zu finden, also keine Scheu beim Durchklicken! Die vier Bereiche, in die die Messe aufgeteilt ist, sind eine Entertainmentshow, ein Wissenshub, die Vorträge, die Thementische und natürlich der Aussteller-Bereich.

Ein netter Nebeneffekt der Digital Edition ist übrigens, dass sich die Aussteller während des Betreuens ihres Standes ebenfalls auf der Messe umsehen können, was „in real life“ erfahrungsgemäß zu kurz kommt 😉 Aber wie funktioniert das überhaupt mit dem virtuellen Aussteller-Bereich?

Jeder Maker, der Lust hat an der Maker Faire Hannover 2021 teilzunehmen, kann uns eine kurze Bewerbung über dieses Formular zusenden. Da die Plätze auf der Messe begrenzt sind, wird das Maker Faire-Team entscheiden, welche Aussteller einen virtuellen Stand bekommen. Dieser Stand kann von den Ausstellern selbst innerhalb von weniger als 30 Minuten mit einem Video, Fotos, Beschreibungen des Projektes, Verlinkungen zur eigenen Webseite und weiterem Infomaterial gestaltet werden. Für vertiefende Gespräche und das Vernetzen untereinander können dann die Teilnehmer der Veranstaltung die Maker in 1:1 Videocalls über den Ausstellerstand kontaktieren und sich mit ihnen austauschen.

Mit einem anschließenden Get together wird die Veranstaltung zusammen mit allen Ausstellern nochmal abgerundet (Überraschungspaket inklusive ) und ein echtes Maker Faire-Feeling erzeugt!

Euer Stand kann dann in etwa so aussehen:

Natürlich kannst du auch parallel den Wissenshub und die Entertainmentshow genießen. Über den Ausstellerstand hinaus, kannst du als Maker an Thementischen teilnehmen, in denen du deine Expertise teilen kannst und dich mit anderen über spezifische Themen austauschen kannst.

Es heißt also vernetzen, inspirieren und endlich wieder Maker sehen! Tolle Ideen und Inspiration für das Tüfteln zu Hause sind genauso am Start wie großes Entertainment, der für Urlaub vom einseitigen Alltagstrott sorgen.

Wenn du Lust bekommen hast dein Projekt zu zeigen oder dich weiter zu informieren, besuche uns doch auf der Seite der Maker Faire Hannover. Bei weiteren Fragen schreib uns auch gerne eine E-Mail (info@maker-faire.de) oder ruf uns an: Aber sei schnell – der Call for Makers läuft nur noch bis zum 30. April!

Zusage: Unsere Digital Edition wird über das Starlink Satellitennetzwerk global ausgestrahlt

Wir dachten uns: Ein Versuch ist es wert. Aber dass es tatsächlich klappt, dass Elon Musk unsere Maker Faire Hannover – Digital Edition tatsächlich über sein Starlink-Satellitennetzwerk ausstrahlt, hätten wir uns in unseren kühnsten Träumen nie gedacht. Nach einem wirklich sehr lockeren und entspannten Zoom-Meeting mit Musk war er aber doch so überzeugt von unserer Veranstaltung, dass er uns die Übertragung zugesichert hat. Wenn das mal keine Reichweite ist, dann wissen wir auch nicht mehr. Uns bleibt jetzt nur noch zu sagen: Danke, Elon!

Aktualisierung, 1.4.2021, 16:37: 

April, April! – So ein persönliches Zoom-Meeting mit Elon Musk wäre natürlich schon nett, aber leider hat er uns nicht geantwortet. Die Maker Faire Hannover – Digital Edition findet natürlich trotzdem statt. Die Möglichkeit, sich als Besucher zu registrieren wird bald freigeschaltet werden. Abonniert gerne unseren Newsletter, um über alle Neuigkeiten auf dem Laufenden zu bleiben.

Botschafter Hauke Jagau lädt zur Maker Faire Hannover – Digital Edition 2021 ein

Hauke Jagau, Botschafter der Maker Faire Hannover – Digital Edition 2021, lädt herzlich zur Teilnahme an dem Digitalformat am 18. Juni 2021 ein.

Der Regionspräsident der Region Hannover ist bereits zum 4. Mal (seit 2017) Botschafter der Maker Faire Hannover und ist selbst begeisterter Maker und Bastler.

Ein vielseitiges Programm wird angeboten und lädt zum Mitmachen ein:

  • In virtuellen Ausstellungsbereichen stellen sich Maker und Unternehmen vor und beantworten Teilnehmern in LiveChats Fragen zu ihren Projekten und Produkten.
  • In einem Wissenshub diskutieren Experten, warum DIY so beliebt ist, welche Trends sich abzeichnen und wie Innovationen und nachhaltiges Engagement in der Maker-Bewegung möglich sind. Auch das Ideenmanagement im HR-Bereich steht auf der Agenda.
  • In einer Entertainmentshow begeistern Maker live mit spektakulären Experimenten, Wissenskunststücken und kreativen Ideen.
  • An Roundtables kann sich zu unterschiedlichsten Themenbereichen miteinander ausgetauscht werden

Die Teilnahme ist kostenfrei – jeder ist willkommen, in die Maker-Welt einzutauchen. Interessierte Maker können sich noch bis zum 30. April für den virtuellen Ausstellungsbereich bewerben oder Ideen für die Entertainmentshow einreichen.

Alle weiteren Informationen zur Veranstaltung gibt es hier.

Die Region Hannover ist offizieller Partner der Maker Faire Hannover – Digital Edition 2021.

Maker Faire Hannover – Digital Edition: Der Call for Makers ist offen!

Maker, Kreative und einfach Alle: Aufgepasst!

Der Call for Makers für die Maker Faire Hannover – Digital Edition ist offen!

Bewerbt euch jetzt bis zum 30. April auf einen der begrenzten virtuellen Ausstellerplätze der Maker Faire Hannover – Digital Edition.

Wir wollen eure Projekte sehen. Auch wenn es aus bekannten Gründen in diesem Jahr nur virtuell möglich sein wird, bieten wir euch vielfältige Möglichkeiten zum Teilen eurer Projekte, zum Kennenlernen von Gleichgesinnten und gegenseitigen inspirieren.

Wir suchen Ideen aus den Bereichen Robotik, 3D-Druck, Holz und Stahlbau oder Wearables und Cosplay aber auch Projekte zu Themen wie Upcycling und Nachhaltigkeit, Urban Gardening und Smart Home sowie Wissenschaft und Forschung sind willkommen. Eben alle Themen, die auch in den Hallen der Maker Faire zu finden sind. 

Die Projekte werden am Veranstaltungstag mit Hilfe von Bildern, kurzen Texten und einem kurzen Video abgebildet. Der Besucher kann den virtuellen Ausstellungsbereich besuchen und mit dem Maker mittels Video-Call ins persönliche Gespräch gehen, um vertiefende Nachfragen zum Projekt stellen zu können.

Die Begeisterung für Innovationen, das Tüfteln mit Herzblut, das schnelle Umsetzen von Ideen und die Inspiration anderer: Das alles macht den Kern einer Maker Faire aus. Mit der Digital Edition der Maker Faire Hannover wollen wir das Reinschnuppern in die faszinierende Welt des Makings ermöglichen. Dafür haben wir verschiedene Bausteine konzipiert:

  • In virtuellen Ausstellungsbereichen stellen sich Maker und Unternehmen vor und beantworten Teilnehmern in LiveChats Fragen zu ihren Projekten und Produkten.
  • In einem Wissenshub diskutieren Experten, warum DIY so beliebt ist, welche Trends sich abzeichnen und wie Innovationen und nachhaltiges Engagement in der Maker-Bewegung möglich sind. Auch das Ideenmanagement im HR-Bereich steht auf der Agenda
  • In einer Entertainmentshow begeistern Maker live mit spektakulären Experimenten, Wissenskunststücken und kreativen Ideen.
  • An Roundtables kann sich zu unterschiedlichsten Themenbereichen miteinander ausgetauscht werden

Stattfinden wird die Maker Faire Hannover am 18. Juni 2021 von 11 – 16 Uhr. In dieser Zeit solltet ihr euch als Aussteller dann vor dem Computer/Smartphone befinden, um für Fragen und zum Austausch bereit zu stehen. Die Teilnahme ist für Aussteller wie auch für Besucher kostenfrei!

Also legt los und bewerbt euch für einen Ausstellungsplatz. Wir freuen uns schon unglaublich auf euch!

Hier geht’s zum Call for Makers- Formular!

Mitmacher*innen gesucht – Maker Faire Hannover goes digital

Aufgrund der Corona-Situation haben wir entschieden, das Veranstaltungsformat für Innovation und Macherkultur 2021 digital durchzuführen. Am Freitag, 18. Juni 2021 ist ein vielseitiges Online-Event geplant – mit jeder Menge Inspiration, Know-how, Networking und einer Extraportion Entertainment.

Mit dem Call for Participation rufen wir Maker, Künstler, Youtuber, und Wissenschaftler dazu auf, die erste digitale Maker Faire Hannover durch eigene Sessions mitzugestalten.

Die Begeisterung für Innovationen, das Tüfteln mit Herzblut, das schnelle Umsetzen von Ideen und die Inspiration anderer: Das alles macht den Kern einer Maker Faire aus. Mit der Digital Edition der Maker Faire Hannover wollen wir das Reinschnuppern in die faszinierende Welt des Makings ermöglichen. Dafür haben wir drei verschiedene Bausteine konzipiert:

  • In virtuellen Ausstellungsbereichen stellen sich Maker und Unternehmen vor und beantworten Teilnehmern in LiveChats Fragen zu ihren Projekten und Produkten.
  • In einem Wissenshub diskutieren Experten, warum DIY so beliebt ist, welche Trends sich abzeichnen und wie Innovationen und nachhaltiges Engagement in der Maker-Bewegung möglich sind. Auch das Ideenmanagement im HR-Bereich steht auf der Agenda
  • In einer Entertainmentshow begeistern Maker live mit spektakulären Experimenten, Wissenskunststücken und kreativen Ideen.

Für alle drei Tracks suchen wir talentierte Unterhaltungskünstler, begeisternde YouTuber, Wissenschaftler oder Hobbymaker, die ihr Projekt, ihre Werkstatt, ihr Experiment live mit Esprit und Witz vorstellen wollen. Dabei sind wir völlig offen, was die Themen angeht. Es können Fachbeiträge rund um Innovation und Prototyping sein oder aber Vorstellungen von Fab-Lab Cities, wie jüngst in Hamburg. Faszinierende Biohacking– oder Physik-Experimente sind genauso willkommen wie kuriose Lego-Basteleien oder ungewöhnliche Upcycling- oder KI-Ideen. Wichtig ist uns, dass die Sessions Wissen mit ganz viel Spaß transportieren. Und da es sich um die Maker Faire Hannover handelt und wir den regionalen Bezug unterstreichen wollen, freuen wir uns besonders über Teilnehmerinnen und Teilnehmer aus Hannover.

Hinsichtlich der Inhalte gibt es keine strikten Vorgaben. Es können digitale Vorträge, Paneldiskussionen, Projektvorstellungen und Posterslams sein. Wir freuen uns auch über Werkstätten-Streams oder Interview-Sessions. Alle Beteiligungsideen können unter folgendem Link eingereicht werden. Wir prüfen die Vorschläge und stellen dann ein packendes mehrstündiges Programm zusammen.

Die Teilnahme an der Digital Edition der Maker Faire Hannover ist nach Registrierung kostenfrei möglich.

Alle weitere Informationen werden in der nächsten Zeit hier auf der Homepage veröffentlicht.