Autor: Kristina

Aussteller gesucht!

Der Call for Makers für Hannover ist geöffnet! Wir suchen wieder kreative Projekte, verrückte Ideen und spannende Mitmachaktionen. Stattfinden wird die Maker Faire Hannover vom 14.-16. September 2018.

Bewerbt euch bis zum 15. Juli 2018 für eine kostenfreie Standfläche über unser Formular. 

Wir möchten Danke sagen!

Gehören gefühlt schon zum Inventar der Maker Faire: Karl, Marcel, Fabian und Benjamin (v.l.)

Großveranstaltungen wie die Maker Faire Berlin sind mit einem hohen organisatorischen Aufwand vorab, aber auch vor Ort verbunden. Um diese Leistung vollbringen zu können arbeiten wir mit vielen freiwilligen Helfern zusammen – ohne ihre Unterstützung würde die Maker Faire nicht so bunt sein, wie sie ist. Deswegen wollen wir uns bei all den Volunteers, die uns zum Teil bereits seit Jahren tatkräftig zur Seite stehen bedanken. Ihr macht aus der Maker Faire etwas ganz besonderes!

Rückblick Maker Faire Berlin

Bei strahlendem Sommerwetter fand am vergangenen Wochenende im FEZ-Berlin in der Wuhlheide die 4. Maker Faire Berlin statt. Tausende Besucherinnen und Besucher ließen sich von dem Maker-Spirit anstecken und versuchten sich selbst im Basteln, Bauen, Löten, Programmieren oder Musizieren. Viele von ihnen sahen zu, als Paul und Hansen Hoepner – bekannt als die Abenteuer-Zwillinge – ihr selbst gebautes Amphibienfahrzeug „Urmel“ zu Wasser ließen, mit dem sie quer durch Alaska fahren wollen. Insgesamt zählte die Maker Faire Berlin 15.200 Teilnehmer.

Hier gibt es weitere Informationen und Bilder.

Rückblick: Maker Faire Vienna

Die Maker Faire in der österreichischen Hauptstadt wächst weiter und übertraf sich mit 12.000 Besucherinnen und Besuchern erneut. Zur dritten Ausgabe der Veranstaltung strömten sie am 5. und 6. Mai in die Wiener Metastadt, um selbst zu basteln, einmal 3D-Drucker in Aktion zu sehen und kreative Projekte zu bewundern. Viele Stationen lockten mit Mitmachaktionen, so gab es etwa für Kinder einen Lasercutterworkshop, in dem Papiermasken geschnitten und zusammengeklebt wurden.

Neben Makern mit Elektronikprojekten waren auch viele Crafter dabei, die handgefertigte Produkte zeigten. Außerdem war die Maker Faire auffallend international mit Fablabs, Bastlern und Firmen aus Tschechien, Kroatien, Serbien und weiteren Balkanstaaten. Am Stand des Make Magazins konnte der blinkende Makey selbst gelötet werden – wenn denn ein Platz frei war. Insgesamt 70 Roboter wurden dabei erfolgreich zusammengebaut.

Der Termin für das nächste Jahr steht übrigens auch schon fest: Am 4. und 5. Mai 2019 geht es weiter. Die nächste Maker Faire ist noch in diesem Monat die Maker Faire Berlin vom 25. bis 27. Mai. Weitere Termine im Sommer sind die Maker Faire Bodensee in der Messe Friedrichshafen (2. und 3. Juni) und die Mini Maker Faires in Aurich (9. Juni) und Halle an der Saale (30. Juni bis 1. Juli).  (hch)

Humanoide Roboter verstehen und programmieren lernen

Parallel zum Schülertag der Maker Faire findet erstmals der Humanoids Festival Hackathon statt, bei dem Schülerinnen und Schüler im Alter von 13 bis 19 Jahren in kleinen Teams die Möglichkeit bekommen, mit echten menschlichen Robotern zu arbeiten und Einblicke in die Künstliche Intelligenz zu bekommen.

In den ersten drei Stunden lernen die Teams die Grundlagen der Programmierung eines humanoiden Roboters kennen, danach erhalten sie eine Aufgabe, etwa „wie können Roboter bei der Pflege älterer Menschen eingesetzt werden?“

Die Aufgabe müssen die Schülerinenn und Schüler in drei Stunden bewältigen In den folgenden zwei Stunden wird jedes Team seine Lösung einer Jury vorstellen, die die Projekte bewertet.

Die besten Teams nehmen am ersten Europäischen Humanoid-Festival teil, das im Herbst in Italien stattfindet.

Die Teilnahme erfordert keinerlei Vorkenntnisse und ist kostenlos, die Nao Roboter werden gestellt.

Interessierte Schulklassen können sich hier kostenlos anmelden.

Bei Fragen: Mail

Weitere Informationen gibt es hier.

Rückblick Maker Faire Sachsen

Bügelperlenplattenspieler, vibrierende Zahnbürstenroboter zum Selberbauen oder Wearables zum Schutz der Privatsphäre – es war innovativ und vielseitig am letzten Wochenende in der Stadthalle Chemnitz. Über 60 Aussteller präsentierten ihre kreativen Projekte an zwei Tagen auf der Maker Faire Sachsen. 3000 Besucher waren dabei um zu löten, zu basteln und zu staunen.

Fotos und Berichte sind hier zu finden.

 

Maker Faire Berlin – Ausgebuchte Ausstellerfläche/Spektakuläre Highlights/Abenteurlustige Keynote-Speaker

Zum vierten Mal treffen sich die Maker in der Hauptstadt. Am 26. und 27. Mai findet das bunte DIY-Festival Maker Faire erstmals im FEZ-Berlin in der Wuhlheide statt. Bei den Do-it-Yourself-Künstlern, Technikverrückten, Erfindern und kreativen Querdenkern findet die neue Location großen Anklang. Alle für dieses Jahr geplanten Stände sind bereits vergeben. Besu­cherin­nen und Besucher können sich auf ein abwechslungs­reiches Programm mit spektakulären Highlights und abenteuerlustigen Keynote-Speakern freuen.

Weitere Informationen zur Maker Faire Berlin in der neuen Pressemitteilung.