Schlagwort: digital

Mitmacher*innen gesucht – Maker Faire Hannover goes digital

Aufgrund der Corona-Situation haben wir entschieden, das Veranstaltungsformat für Innovation und Macherkultur 2021 digital durchzuführen. Am Freitag, 18. Juni 2021 ist ein vielseitiges Online-Event geplant – mit jeder Menge Inspiration, Know-how, Networking und einer Extraportion Entertainment.

Mit dem Call for Participation rufen wir Maker, Künstler, Youtuber, und Wissenschaftler dazu auf, die erste digitale Maker Faire Hannover durch eigene Sessions mitzugestalten.

Die Begeisterung für Innovationen, das Tüfteln mit Herzblut, das schnelle Umsetzen von Ideen und die Inspiration anderer: Das alles macht den Kern einer Maker Faire aus. Mit der Digital Edition der Maker Faire Hannover wollen wir das Reinschnuppern in die faszinierende Welt des Makings ermöglichen. Dafür haben wir drei verschiedene Bausteine konzipiert:

  • In virtuellen Ausstellungsbereichen stellen sich Maker und Unternehmen vor und beantworten Teilnehmern in LiveChats Fragen zu ihren Projekten und Produkten.
  • In einem Wissenshub diskutieren Experten, warum DIY so beliebt ist, welche Trends sich abzeichnen und wie Innovationen und nachhaltiges Engagement in der Maker-Bewegung möglich sind. Auch das Ideenmanagement im HR-Bereich steht auf der Agenda
  • In einer Entertainmentshow begeistern Maker live mit spektakulären Experimenten, Wissenskunststücken und kreativen Ideen.

Für alle drei Tracks suchen wir talentierte Unterhaltungskünstler, begeisternde YouTuber, Wissenschaftler oder Hobbymaker, die ihr Projekt, ihre Werkstatt, ihr Experiment live mit Esprit und Witz vorstellen wollen. Dabei sind wir völlig offen, was die Themen angeht. Es können Fachbeiträge rund um Innovation und Prototyping sein oder aber Vorstellungen von Fab-Lab Cities, wie jüngst in Hamburg. Faszinierende Biohacking– oder Physik-Experimente sind genauso willkommen wie kuriose Lego-Basteleien oder ungewöhnliche Upcycling- oder KI-Ideen. Wichtig ist uns, dass die Sessions Wissen mit ganz viel Spaß transportieren. Und da es sich um die Maker Faire Hannover handelt und wir den regionalen Bezug unterstreichen wollen, freuen wir uns besonders über Teilnehmerinnen und Teilnehmer aus Hannover.

Hinsichtlich der Inhalte gibt es keine strikten Vorgaben. Es können digitale Vorträge, Paneldiskussionen, Projektvorstellungen und Posterslams sein. Wir freuen uns auch über Werkstätten-Streams oder Interview-Sessions. Alle Beteiligungsideen können unter folgendem Link eingereicht werden. Wir prüfen die Vorschläge und stellen dann ein packendes mehrstündiges Programm zusammen.

Die Teilnahme an der Digital Edition der Maker Faire Hannover ist nach Registrierung kostenfrei möglich.

Alle weitere Informationen werden in der nächsten Zeit hier auf der Homepage veröffentlicht.

Starte jetzt dein Projekt – online!

Werde Teil einer weltweiten Maker-Community!

Maker Faires können wir derzeit leider nicht organisieren, aber trotz allem möchten wir der Maker-Community eine Plattform zum Austauschen, Vernetzen und Präsentieren anbieten.

Deswegen haben wir für die Community eine neue Möglichkeit geschaffen, ihre Projekte zu präsentieren. Die deutschsprachige Online-Plattform Make Projects, soll euch die Möglichkeit geben, Projekte von groß bis klein, von simpel bis galaktisch, von einfach bis zu hyperschwer zu präsentieren. Dabei ist die digitale Plattform verknüpft mit der amerikanischen Variante von Make Projects und ermöglicht dadurch weltweite Vernetzungs-Möglichkeiten.

Maker, Erfinder, Designer und Bastler können kostenfrei ihre Projekte hochladen und der breiten Öffentlichkeit präsentieren, Schritt-für-Schritt-Anleitungen zum Nachbauen schreiben, anderen Feedback geben oder welches erhalten und vor allem gemeinsam mit anderen Makern Projekte über das Project Board voran bringen. Das Make Project Board als Collaboration Tool unter dem Dach von Make Projects unterstützt dabei, die Projekte allein oder im Team zu konzipieren, zu dokumentieren und mit Bildern, Videos und Links zu versehen und gemeinsam mit anderen weiter zu entwickeln.

Dabei sind den Ideen keine Grenzen gesetzt. Sei es ein selbst gebautes Möbelstück, eine Maske mit einem digitalen Avatar, eine intelligente ESP32-Webcam oder ein cooler Cocktailroboter: Ziel ist es, andere zu inspirieren, der Fantasie freien Lauf zu lassen und dann einfach loszulegen.

Schaut euch um, vernetzt euch mit anderen (der Community-Chat hilft dabei), fragt andere um Rat oder gute Ideen um euer Projekt voran zu bringen und fangt an, euer Projekt (auch wenn ihr erst am Anfang seid) mit anderen zu teilen. Zu Make Projects

Schreibt uns außerdem gerne, wenn ihr ein neues Projekt hochgeladen habt – wir freuen uns auf viele neue Ideen und vielleicht landet das ein oder andere Projekt auch in der Kategorie: Community-Projekten bei der Make.

Minden-Lübbecke digital

Digitale Maker Faire Minden-Lübbecke

Am Samstag, 05. September 2020 von 10-15 Uhr veranstaltet das zdi-Zentrum Minden-Lübbecke seine zweite Maker Faire – und alles ist anders als geplant.
„Wir hatten uns auf zwei bunte Tage mit Messetrubel und tollen persönlichen Kontakten gefreut“, so Projektleiterin Melanie Ochsenfarth vom zdi-Zentrum Minden-Lübbecke. „Das fällt leider aus, aber wir wollen den Menschen zumindest online zeigen, was die zahlreichen Maker hier im Kreis so alles auf die Beine stellen. Wir möchten die Maker Faire Minden-Lübbecke 2020 ins Internet verlegen und hoffen, dass das Format angenommen wird, auch wenn es natürlich eine echte Messe niemals ersetzen kann.“
Zu dem digitalen Experiment sind alle eingeladen, die etwas interessantes Handwerkliches, Technisches oder Selbstgemachtes zu Präsentieren haben und andere daran teilhaben lassen wollen.
Die Homepage des zdi-Zentrums dient als Startseite für die Maker-Angebote.
Vom kleinen Artikel über das klassische Tutorial bis hin zu Materiallisten, Arbeitsblättern oder Bauanleitungen werden spannende Projekte vorgestellt. Der Youtube-Channel des zdi-Zentrums wird ebenfalls für Vorstellungsclips und Videotutorials eingebunden werden. Außerdem steht ambitionierten Makern die Möglichkeit zur Verfügung, über einen eigenen discord-Server interaktive Workshops und Lifestreams anzubieten oder sich in Chatrooms zu selbstgewählten Themen auszutauschen.
„Wir freuen uns auf alle, die ihr Wissen weitergeben möchten und Spaß daran haben in einer aktiven Community kreative Ideen zu zeigen.“ Jetzt schon vormerken!

Alle Informationen gibt es hier.