So war die Maker Faire Berlin 2016

Vor einem Monat startete die zweite Berliner Maker Faire: Ein guter Grund für uns, noch einmal zurückzuschauen und uns über all die tollen Projekte und Maker zu freuen! Dazu gab es online wie offline ein großes Interesse am Festival. Für euch zum Nachlesen und -gucken:

Im Video:

Einen ausführlichen TV-Bericht von Reuters gibt’s unter anderem hier zu sehen, auch der RBB war da (Video wurde leider inzwischen depubliziert) und das Video-Team der „Welt“. In unserem Youtube-Kanal haben wir noch jede Menge weitere Berichte in einer Playlist gesammelt, darunter auch unser eigenes Video:

Im Radio:

Wir waren zu Gast bei Flux FM, auch radioeins berichtete und der Deutschlandfunk war sogar mit einer Livesendung vor Ort. Auch hörenswert: Der Podcast von Ninja Pirate Radio.

Auf Bildern:

Sean Gallup von getty images war dabei und auch bei Sebastian Sooth auf Flickr gibt’s viele Fotos.

In Worten:

Und noch die besten Tweets:

Staatssekretär Stefan Müller ist Schirmherr der Maker Faire Berlin

pst_stefan_mueller-bmbf-372ef0249427a44d
Stefan Müller, Parlamentarischer Staatssekretär bei der Bundesministerin für Bildung und Forschung, Bildquelle: Bundesregierung/Jesco Denzel

„Wir verfolgen mit großer Begeisterung wie die Do-it-yourself-Community in Deutschland wächst und mit ihr das Engagement für Technik und Innovation“, sagt Stefan Müller, Parlamentarischer Staatssekretär bei der Bundesministerin für Bildung und Forschung. „Viele neue Ideen kommen heute aus der Maker-Szene, einer Bewegung, die rund um den Globus immer mehr Menschen zum Mitmachen und Selbermachen anregt. So sind beispielsweise digitale photonische Fertigungsverfahren wie 3D-Druck und Lasercutter durch diese Bewegung inzwischen für praktisch jeden verfügbar. Zudem setzten Maker auf den Open Source-Gedanken: Die Projekte werden frei im Netz gezeigt, geteilt und können so von jedem nachgebaut, erweitert und verbessert werden. Um die Möglichkeiten dafür noch einmal deutlich auszuweiten, hat das Bundesministerium für Bildung und Forschung im vergangenen Jahr den Förderschwerpunkt „Open Photonik“ gestartet. Dieser Förderschwerpunkt veranstaltet auf der Maker Faire ein offenes Projekttreffen.“

Mehr in unserer Pressemitteilung

Auf in die Schweiz: Die erste Mini Maker Faire Zürich!

MF_Zuerich_RGB_510In drei Wochen ist es soweit, dann lösen wir auch unseren Anspruch ein, Maker Faires in Deutschland, Österreich und der Schweiz anschieben zu wollen: Die erste Maker Faire der Schweiz wird am 17. und 18. September in Zürich im Dynamo stattfinden!

Wir freuen uns sehr, dass Aktive aus der Zürcher DIY- und Makerszene dafür den Verein DIY Kultur Zürich gegründet haben. Ganz am Anfang haben wir aus Deutschland ein wenig mit der Vernetzung geholfen, dann war die Idee nicht mehr aufzuhalten. Toll, was das Team hinter der Mini Maker Faire in weniger als einem Jahr auf die Beine gestellt hat!

SumoBot_1920x1249Jetzt ist auch das Programm der Mini Maker Faire Zürich erschienen: An über 40 Ständen gibt es jede Menge Maker und ihre Projekte zu sehen, dazu ein Dutzend Mitmach-Workshops (Roboter programmieren für 4-jährige, Elektronische Voodoo-Puppen aus alten Plüschtieren, Do-it-Yourself Synthesizer, Sensoren für Luftqualität, Minecraft Hacking, …) und einige spannende Vorträge. Wir freuen uns auf jeden Fall sehr, uns das nächsten Monat persönlich anschauen zu können: Wenn ihr wissen wollt, wie man eine eigene (Mini) Maker Faire auf die Beine stellt, sprecht Daniel oder Philip von Maker Media an oder fragt an unserem Make-Magazin-Stand.

Wir sehen uns: Mini Maker Faire Zürich, 17./18. September 2016, je 10 bis 18 Uhr, im Jugendkulturhaus Dynamo

 

Unterwegs auf der Maker Faire Nantes

Zugegeben: Es macht auch so schon sehr viel Spaß, sich um die Maker Faires in Deutschland, Österreich und der Schweiz zu kümmern. Besonders toll ist es aber, auch mal in anderen Ländern nachschauen zu dürfen, was die Veranstalter einer Maker Faire dort so alles auffahren und welche Projekte die lokalen Maker mitbringen. Ich war am vergangenen Wochenende in Nantes, im Westen Frankreichs, um mir dort die erste Maker Faire Nantes anzuschauen.

Was für eine Show! Und auch wenn es meine erste Maker Faire in Frankreich war, vermute ich sehr stark, dass das die bisher beeindruckendste Ausgabe des Festivals bei unseren Nachbarn war: Bei der Maker Faire Paris handelt es sich „nur“ um eine Halle voller Maker auf einem Messegelände und die anderen Mini Maker Faires in Städten wie Saint-Malo, Lille oder Bordeaux sind sicher jede auf ihre Art spannend, aber eben nur „mini“.

In Nantes war nichts „mini“: Auf dem ehemaligen Werftgelände auf der Insel in der Loire, die durch Nantes fließt, hat sich seit zehn Jahren die Künstlergruppe La Machine breit gemacht. In den früheren Werkshallen bauen sie die „Machines d’île“ – phantasievolle Konstruktionen wie den haushohen Elefanten oder die Riesenspinne Kumo, dazu gibt es ein gigantisches Meeres-Karussell. (Das erinnert nicht ohne Grund an Jules Verne: Der französische Autor wurde in Nantes geboren.)

Man muss neidlos zugeben: Ein tolles Gelände für eine Maker Faire, mit all den riesigen Attraktionen auf der großen Freifläche und der Maker Faire mit über 100 Ständen in den beeindruckenden Werfthallen aus Beton, Stahl und Glas. Ich glaube, die Bilder unten sprechen für sich.

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Call for Makers: Zeig dein Projekt in Berlin!

icon_Berlin_dt.pngDu bist technisch, kreativ, handwerklich, künstlerisch und/oder forschend unterwegs und möchtest dein Projekt endlich der Öffentlichkeit vorstellen?
Du willst hunderte andere Maker kennenlernen, neue Kontakte knüpfen und dein Wissen teilen und erweitern?

Zeig dein Projekt!

Auf der ersten Maker Faire Berlin ließen sich im letzten Jahr rund 8000 Besucher/innen jedes Alters von kreativen Ideen begeistern. Ob Technik, Handwerk oder Crafting, ob als Hobby, Beruf oder aus der Forschung, ob du zuhause, im Makerspace, im Atelier oder an der Schule bastelst – auf der Maker Faire findest du Gleichgesinnte und ein großes Publikum.

Melde dich mit deinem kostenlosen Stand bis zum 31. Juli 12. August über unser Formular an!

Die Maker Faire ist das Mitmach-Festival. Daher freuen wir uns besonders, wenn du dem Publikum und anderen Makern etwas beibringen willst: An deinem Stand oder in unseren Workshop-Arealen kannst du eigene Workshops für alle Besucher/innen anbieten (entweder einfach so oder mit Teilnahmegebühr)!

(Wir haben außerdem auch Stände für Kreative, die ihre Werke verkaufen möchten. Wie auf einem Flohmarkt kostet der Stand in diesem Fall etwas.)

Sag es weiter:
Dein Kollege näht die tollsten Sachen? Deine Schwester programmiert Roboter? Dein Sohn hat an seiner Schule eine Technik-AG? Deine Freundin baut selber Möbel? (usw. usf.) All das und noch viel mehr gehört auf die Maker Faire Berlin!

Noch Fragen? Traust du dich nicht so recht? Oder bist du dir noch unsicher, was und wie du dich präsentieren willst?
Wir helfen dir gern weiter – schreib uns einfach eine E-Mail oder ruf uns an!

Stimmen zur Maker Faire Hannover

Johannes Maurer mit dem offiziellen Video der Maker Faire Hannover 2016

IMG_4860

So wurde über die Maker Faire berichtet:

N24 Abendschau: Technik und Kreativfestival für Groß und Klein

Sat1 Nachrichten: Tüftler-Festival: Geniale Erfindungen auf der „Maker Faire“ 2016 in Hannover

RTL Nord: Maker Faire in Hannover

Unternehmerinnen TV: UTV vor Ort: Maker Faire Hannover – Leuchtende Augen und Staunen ohne Ende!

H1: Das DIY-Festival Maker Faire Hannover

MDR Fernsehen Sachsen Anhalt – Lexi TV: Die Selbermacher – Eigenes statt Massenware

Radio Leinehertz: Live von der Maker Faire

Hit Radio Antenne: Willkommen auf der Maker Faire Hannover

Bild: Tolle Hechte, diese Tüftler: 800 Bastler bei verrücktester Messe der Stadt

Buchreport: Taktgeber und Werkzeuge der modernen Bastlr: Arduino, Raspberry Pi

HAZ: Tüftler treffen sich im HCC

Hildesheimer Allgemeine Zeitung: Hildesheimer Aussteller bei Bastler-Messe

Schädelspalter: Maker Faire – Menschen und Maschinen

Stadtkind: Maker Faire Hannover – Der bunte Jahrmarkt der Selbermacher

Der Tagesspiegel: Von der Idee zum Produkt: Expertenwissen für Maker/ hannoverimpuls veranstaltet im Kooperation mit Maker Faire Hannover Konferenz für Aussteller

YPS: Auf der Maker Faire in Hannover (mit Gewinnspiel)

Linux Welt: Selber gemacht statt Konfektionsware

Channelobserver Conrad: Conrad zeigt Zukunftstechnik auf der Maker Faire

Elektromagazine: Maker Faire Hannover – Faire mit Flair

Robotiklabor: RL062 – Maker Faire Hannover 2016

Golem: Maker Faire Hannover: Denkt denn keiner an die Kinder? Doch Allle!

Make-Magazin: Hundreds of Makers in Hannover

Youtube: Maker Faire Hannover 2016

Youtube: Pi Top auf der Maker Faire hannover 2016

Youtube: Chris und Moni auf der Maker Faire Hannover 2016

Youtube: Maker Faire Hannover 2016

Youtube: Maker Faire Hannover 2016 Aftermovie HD – multiple nerdgasm guarantee

Start Coding: Entdeckt die Maker Kultur auf der Maker Faire Hannover – Ausprobieren, Nachfragen und Mitmachen sind dringend erwünscht

Teckids e.V.: Fahrt zur Makerfaire 2016 (Hannover) – Kurzbericht über die Maker Faire 2016

Radiobeitrag von Antenne Niedersachsen:

https://twitter.com/NIesse/status/736557399717335041

Maker begeisterten über 16.000 Besucher

Die vierte Maker Faire, präsentiert vom Make-Magazin, ist gestern mit einem neuen Besucherrekord zu Ende gegangen. 16.350 Menschen strömten von Freitag bis Sonntag ins Congress Centrum zum bunten Kreativfestival und bestaunten die spannenden Ideen der Maker. Das Motto „Anfassen und Ausprobieren ausdrücklich erlaubt“ kam besonders bei den jungen Besuchern gut an.

Weiterlesen