Schlagwort: 2015

Berichte über die Maker Faire

Danke für diese vielen tollen Berichte im Netz!

Video-Berichte von der Maker Faire:

Hier geht es zum vollständigen Pressespiegel.

Statt letzter Worte noch zwei Tweets: 🙂

So war die Maker Faire 2015

Danke, dass ihr alle da wart: 10150 Besucherinnen und Besucher auf der dritten Maker Faire Hannover sind ein neuer Rekord. Hier unsere fotografischen Eindrücke von einem kreativen Wochenende mit tollem Wetter und faszinierenden Projekten:

Wie hat es euch gefallen? Wir haben eine kurze Umfrage vorbereitet und freuen uns über Feedback.

Wir sehen uns wieder! 2016 zum vierten Mal im HCC in Hannover (voraussichtlich wieder im Juni) und vorher gerne auch auf der Maker Faire Berlin – am 3. und 4. Oktober im Postbahnhof.

 

Maker Faire geht los: Letzte Änderungen

Folgende Änderungen haben sich bei den Ständen gegen über dem gedruckten Maker Faire Magazin hat es gegeben:

Neu dabei oder Umgezogen

  • IdeenExpo (Stand 84)
  • Elektronische Artefakte aus dem 20. Jahrhundert (Stand 94)
  • Hödeken Bräu – Bierspezialitäten (Stand A30)
  • FairLötet (zusätzlich Stand A31)
  • FPV Coptergeschwader Hannover (Stand A32, nur am Samstag)
  • Philipp Hachtmann mit einer per MIDI spielbaren Drucksirene (Stand A33)
  • Häkelworkshops ziehen von Stand 64 an Stand 80 um
  • Pizza Riccardo jetzt an Stand A18

Leider nicht dabei

  • Archie und mehr (Stand 44)
  • Team Science (Stand 51)
  • VarioPlace (Stand 80)
  • E-Mobilität mit gewichtsminimierten Fortbewegungsmitteln (Stand 84)

Die Änderungen am Vortragsprogramm stehen aktuell auf der Seite Vorträge.

 

Meet the Makers: Make Magazin

make-logo mit urlAuch das Team vom deutschen Make-Magazin ist natürlich wieder dabei und stellt sich zum Abschluss der Makervorstellungen vor – nicht aus Bescheidenheit, sondern weil man bei der Vorbereitung einer Maker Faire an den eigenen Stand erst ganz zuletzt denkt…

Wie in den vergangenen Jahren (damals noch als c’t Hacks) zeigen wir wieder haufenweise Heft-Projekte zum (vorsichtigen) Anfassen: Wir bringen unter anderem unseren Festplattenschleifer , den LED-Würfel, das FPGA-Asteroids, die Wordclock und unseren Eigenbau-Quadrokopter mit. Und wenn ihr mit uns plauschen wollt: Die gesamte aktive Redaktion (Daniel, Elke, Helga, Peter, Philip und Rebecca) steht für euch bereit.

DSC_4718

Make-Autoren mit ihren Projekten

Am Make-Stand zeigen außerdem drei unserer Autoren ihre Projekte: Ulrich Schmerold stellt seine Teslaspule, seinen LED-Rahmen und das Levitron vor. Ralf Stoffels zeigt seinen Arduino-Roomba, eine Tragflächenschneidemaschine für Modellflieger und seine PWM-Uhr. Burkhard Fleischer zeigt seinen Buchscanner und das Anemometer (Windmessgerät). Die Autoren stehen an beiden Tagen von 10 bis 12 und von 14 bis 16 Uhr für Fragen zur Verfügung.

DSC_4717

Aktionen und Workshops

Wimpel häkeln – Workshop für alle

Samstag: 11–12 Uhr, 13–14 Uhr
Sonntag: 11–12 Uhr, 13–14 Uhr, 15–16 Uhr

T-Shirts selber bedrucken

In Zusammenarbeit mit dem Stratum 0
Samstag: 12–13 Uhr, 15–16 Uhr
Sonntag: 12–13 Uhr, 15–16 Uhr

Buttons machen

Samstag: 11–12 Uhr, 14–15 Uhr
Sonntag: 11–12 Uhr, 14–15 Uhr

Paper Circuits and Digital Toys

Workshop für Kinder von 9 bis 14 mit Stefania Druga
Samstag: 15–17 Uhr
Alle Infos dazu im Workshopprogramm

DSC_4894Außerdem ist natürlich wieder der Heise-Shop dabei und versorgt euch mit Heften, Abos und allerlei Gadgets.

Druckt euren eigenen Hannover-Roboter!

Den Roboter aus unserem Logo-Button gibt es dank Make-3D-Experte Peter König jetzt auch als 3D-Modell: So wird aus dem Neuen Rathaus in Hannover ganz schnell ein Battlemech (Make-Praktikantin Rebecca dachte gleich an Starcraft 2).

RoboterRendering

Den Rathaus-Bot könnt ihr euch herunterladen und in 3D ausdrucken – wir würden uns freuen, wenn alle Maker mit 3D-Drucker auf der Maker Faire es einmal ausprobieren würden. Unsere Erfahrung: Es klappt am besten, wenn der Roboter auf dem Rücken liegt und man ihn mit Stützen druckt.

STL-Datei zum Herunterladen (260 kB)

Maker Faire Hannover Bot by Make on Sketchfab

Meet the Makers: Make Light!

Auch in diesem Jahr ist die BMBF-Initiative „Make Light“ auf der Maker Faire Hannover wieder mit dabei. Foto: VDI Technologiezentrum
Auch in diesem Jahr ist die BMBF-Initiative „Make Light“ auf der Maker Faire Hannover wieder mit dabei. Foto: VDI Technologiezentrum

Wenn man mit einer DIY-Laserharfe Musik macht, mit Mikrocontrollern und optischen Sensoren seine eigene Wetterstation baut, Open Source Laser 3D-Drucker betrachtet und wie bei Star Wars vor einem in der Luft schwebenden Hologramm steht – dann ist Make Light im Spiel! An diesem besonderen Stand (Nummer 8 in der Niedersachsenhalle) auf der Maker Faire Hannover am 6. und 7. Juni dreht sich alles (wie es der Name ja schon verrät) um Maker-Projekte, die sich mit den Technologien rund ums Licht beschäftigen.

Mit der Make Light-Initiative setzt sich das Bundesministerium für Bildung und Forschung dafür ein, die Photonik dem Kreis der Maker näherzubringen, Menschen zu inspirieren und die technische Kreativität zu fördern.

Mit dabei sind:

Weiterlesen