Philipp Eggersglüß – Gehackte Gobelins

Standnummer: 106

Philipp benutzt alte Stickbilder um daraus Kunst für die Wohnzimmer von heute zu schaffen. Motive aus Film, Spielen oder Memes tauchen unerwartet in Omas alten Stickereien auf und geben dem ganzen eine neue Frische. Alles wird per Hand gestickt, wodurch sich die neuen Motive so gut einbinden, dass man oft zweimal hingucken muss.

Philipp lässt sich bei der Arbeit gerne über die Schulter schauen und erklärt was er tut oder gibt Tipps, wie man selber alte Bilder upcyclen kann.

Ansprechpartner: Philipp Eggersglüß

Webseite
Facebook

One comment

Kommentar verfassen