Schlagwort: Podiumsdiskussion

Einladung zum Lehrertag auf der Maker Faire Hannover

Inspiration für den MINT-Unterricht: Learning by Making

Kann das „Learning by Making“, also das Lernen durchs Machen, die Begeisterung für die Naturwissenschaften im Unterricht fördern und für mehr Lernerfolg sorgen? Welche Rolle spielt dabei die digitale Bildung? Am Samstag, 10. September 2022, findet auf dem Erfinder- und DIY-Festival Maker Faire ein Lehrertag statt. Das Make-Magazin, die Region Hannover und das Niedersächsische Landesinstitut für schulische Qualitätsentwicklung (NLQ) laden gemeinsam Lehrkräfte zur kostenlosen Fortbildung rund um das Thema Make Education ein.

Basteln, bauen, erfinden und experimentieren, aber auch sich gegenseitig inspirieren und Wissen weitergeben: Das alles zeichnet die Maker-Szene aus. Dabei geht es der Maker-Bewegung auch darum, die Hürden für den Zugang zu Technik zu senken. Aus dieser Bewegung sind viele Projekte entstanden, mit denen man Kindern Elektronik und Programmieren lebensnah und anschaulich vermitteln kann. Die Einsatzmöglichkeiten der Projekte sind aber nicht auf bestimmte Fächer beschränkt. Maker Education kann zu jedem Thema im Fachunterricht erfolgen, wo Schülerinnen und Schüler Artefakte konstruieren, etwa interaktive Landkarten in Erdkunde, Haustiersimulatoren in Biologie oder Reaktionsspiele in Sport.

Unter dem Motto: „Von Lehrkräften für Lehrkräfte“ präsentieren das Make-Magazin, die Region Hannover und NLQ inspirierende Ideen für den naturwissenschaftlichen Unterricht und zeigen anhand von Beispielen, wie Schulen aus der Region Hannover die Integration von Makerspaces gelungen ist.

Daniel Bachfeld, Chefredakteur des Make-Magazins, führt über die Maker Faire und stellt den Teilnehmenden ausgesuchte Maker zum Thema Education vor.

In einer abschließenden Podiumsdiskussion, gemeinsam durchgeführt mit dem NLQ, erörtern die Referenten, ob und wie Maker-Projekte in das Curriculum integriert werden und wie schulische Makerspaces die Berufsorientierung unterstützen können. Auch die Fragen „Sind Maker-Skills für Unternehmen wichtig?“ und „Braucht es ein besseres Angebot an Lehrer-Fortbildungen?“ stehen auf der Agenda.

Lehrerinnen und Lehrer können sich kostenfrei zu der Teilnahme an der Fortbildung über den Link https://maker-faire.de/hannover/lehrertag/ anmelden und erhalten im Nachgang vom NLQ eine Teilnahmebescheinigung. Die Veranstalter sorgen für das leibliche Wohl, der Eintritt zur Maker Faire ist ebenfalls inklusive.