Prof. Dr. Andreas Hepp

Professor für Kommunikations- und Medienwissenschaft am ZeMKI, Universität Bremen

Andreas Hepp ist Professor für Kommunikations- und Medienwissenschaft am ZeMKI (Zentrum für Medien-, Kommunikations- und Informationsforschung) der Universität Bremen. Er hat breit zu Fragen des Wandels von Gesellschaft durch digitale Medien und Technologien geforscht. Innerhalb des Forschungsnetzwerks „Kommunikative Figurationen“ befasst er sich in mehren Projekten mit Pioniergemeinschaften, unter anderem der Maker-Bewegung.

 

 

 

13:05 Uhr –  Maker – Widersprüche einer globalen Pioniergemeinschaft

Innerhalb weniger Jahre hat sich das, was sich Maker-Bewegung nennt, in großer Geschwindigkeit in den USA, aber auch in Europa etabliert. Teilweise wird dieser Prozess getrieben von Unternehmen wie Make Media oder dem Heise Verlag, teilweise entstehen lokale Initiativen, die mitunter solchen (kommerziellen) Aktivitäten sehr kritisch gegenüber stehen. Wie hat sich die Maker-Bewegung in diesem Spannungsfeld entwickelt? Was sind ihre Visionen und Potenziale? Auf Basis der Forschung in einem Projekt, das sich mit verschiedenen „Pioniergemeinschaften“ in den Deutschland, Großbritannien und den USA befasst, möchte ich in meinem Vortrag einen internationalen Blick auf solche Dynamiken werfen.

 

zurück zur Speaker-Übersicht