Geschwätzige Geräte

Sascha und Laura Wolter

Sonntag, 11 Uhr (Dauer: 30 Minuten)
Raum 26
Sprache: deutsch
Zielgruppe: Einsteiger/innen

Gehören Maus und Monitor schon bald der Vergangenheit an? Werden wir anstelle dessen mit Geräten sprechen? Oder reden die Geräte nicht viel mehr über uns und wissen so bereits automatisch, was autonom zu tun ist? Sascha diskutiert nicht nur diese Fragen. Er zeigt außerdem gemeinsam mit seiner Tochter Laura (11), wie sich moderne Interaktionsformen und multimodale Benutzungsschnittstellen in eigene vernetzte Anwendungen einbinden lassen und wodurch sich Technologien wie Amazon Echo, Google Home und Microsoft Cortana unterscheiden.

Über Sascha: Sascha ist Experte für das Internet der Dinge in all seinen Facetten. Bereits seit 1995 arbeitet er als Entwickler, Dozent, Sprecher und Autor. Er ist Vorstandsmitglied im BITKOM Fachausschuss Usability & User Experience. Für sein Engagement wurde er als Google Developer Expert für IoT und Microsoft Most Valuable Professional ausgezeichnet. Wenn er nicht gerade neue technische Möglichkeiten für die Deutsche Telekom erkundet, dann entdeckt er auf ungewöhnliche Weise mit seinen Kindern die Welt.

Über Laura: Laura (11) ist begeisterte Künstlerin und musikalisches Multitalent. In ihrer Freizeit inspiriert sie ihr Umfeld immer wieder mit tollen Ideen, wenn sie diese nicht eh gleich selber umsetzt. Die Nutzung mobiler Anwendungen und sozialer Medien gehört ganz selbstverständlich zu ihrem Alltag. Dennoch hat sie sich eine gesunde Skepsis gegenüber Technologien bewahrt und hinterfragt deren Sinn- und Unsinn.

Webseite
Facebook
Twitter

zurück zur Übersicht aller Vorträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.