WiFi Weather Sensor – Die eigene Wetterstation im Internet der Dinge

Malte Pöggel

Samstag um 16:00 Uhr in Vortragsraum 1 (Dauer: 30 Minuten)
Sprache: deutsch
Zielgruppe: Fortgeschrittene

Auf Basis des ESP8266 WiFi SoC wurde ein winziger Sensor entwickelt, welcher Temperatur, Luftfeuchtigkeit und Luftdruck in die Cloud oder zu einem MQTT- oder Webserver übertragen kann. Zur Stromversorgung können Akkus oder ein herkömmlicher USB Port genutzt werden. Im Batteriebetrieb wird eine Laufzeit von einem Monat erreicht. Im Vortrag möchte ich nicht nur Einblicke in die Entwicklung geben, sondern auch zeigen wie sich die Daten visualisieren lassen – und natürlich zum Nachbau anregen!

Über den Referenten: Malte Pöggel ist im echten Leben Fachinformatiker und beschäftigt sich seit seiner Kindheit mit Elektronik. Er veröffentlicht seine Projekte nicht nur im Internet, sondern hat bereits mehrere Bausätze für den AATiS e.V. entwickelt. Mit dabei war auch der ferngesteuerte Bürstenroboter „Borsti“, zu dem er auf der Maker Faire 2014 einen Vortrag hielt. Dieses Jahr ist er mit einem brandneuen Internet der Dinge Projekt dabei!

Webseite
Facebook
Twitter