Mit der Machete in den Lizenzdschungel

Gina Häußge

Samstag um 14:00 Uhr in Vortragsraum 1 (Dauer: 60 Minuten)
Sprache: deutsch
Zielgruppe: Einsteiger/innen

Open-Source-Lizenzen begegnet man als Maker häufig. Doch was bedeuten diese ganzen kryptischen Begriffe und Kürzel wie “CC BY SA“, “(L)GPL“, “BSD“, “Public Domain“ und, ja, auch “Open Source“ eigentlich? Wozu braucht man das, was bedeutet das und was ist das überhaupt, so eine Lizenz? Und was muss man wissen, wenn man lizenzierte Werke erweitern oder eigene lizenzieren will? In diesem Vortrag soll etwas Licht in den Lizenzdschungel gebracht und solche Fragen beantwortet werden.

Über die Referentin: Gina Häußge ist Softwarearchitektin und Project Lead von “OctoPrint“, einer Open-Source-Lösung zur Ansteuerung und Überwachung von 3D-Druckern über den Webbrowser. Sie beobachtet immer wieder, wie Maker über das Thema Lizenzen stolpern – ein Thema, das selbstverständlich auch bei Open-Source-Software hohe Relevanz hat – und hofft, hier ein wenig Aufklärungsarbeit betreiben zu können, damit zukünftig weniger Maker mit diesem “leidigen Thema“ zu kämpfen haben.

Webseite
Twitter