Das BMC-Projekt des Vereins Science on Stage Deutschland

Otto Lührs

Sonntag um 17:00 Uhr in Vortragsraum 1 (Dauer: 30 Minuten)
Sprache: deutsch
Zielgruppe: Fortgeschrittene

B, M und C, stehen für die Initialen von drei Pionieren der Strömungstechnik Daniel Bernoulli, Gustav Magnus und Henri Coanda. Nach allen Dreien sind Effekte benannt. Bernoulli beschrieb 1737 die Gesetze von Druck und Geschwindighkeit strömender Medien. Magnus erklärte das Strömungsgeschehen an rotierenden Körpern und Coanda das Strömungsverhalten an gekrümmten Flächen. Diese werden im ersten Teil als Powerpoint-Vortrag erklärt. Im zweiten Teil werden jeweils zugehörige Experimente gezeigt.

Über den Referenten: Ich habe eine Elektrikerlehre abgeschlossen und habe einen Diplomabschluss in Physik. Von 1982 bis 2004 habe ich das erste Science Center in Deutschland am Deutschen Technikmuseum Berlin aufgebaut und geleitet. Daneben war ich Vorsitzender des Vereins Science on Stage, der sich seit 2000 um die Verbesserung der MINT-Bildung bemüht. Zur Zeit läuft im Verein das Vorhaben „Fussball im MINT-Unterricht“, rechtzeitig zur Fussball-EM 2016. Das BMC-Projekt ist Teil des Fussball-Projekts.

Webseite