All Good Things – Prototyping for Memories

Benedikt Kaffai und Henrik Rieß

Bühne
15:45 Uhr am Sonntag, 2. Oktober (Dauer: 30 Minuten)
Sprache: deutsch
Zielgruppe: Fortgeschrittene

IMG_1629Wie können digitale Medien und neue Interaktionsformen genutzt werden, um Erinnerungen von Jung und Alt festzuhalten und in ihren Alltag einzuflechten? Studierende der HS Magdeburg haben sich Gedanken gemacht über Interfaces, die Freude geben, überraschen und einen Dialog zwischen Jung und Alt anstoßen. Aus Ihren Beobachtungen leiteten sie Gestaltungsideen für prototypisch umgesetzte Szenarien ab, die Nutzer/innen jenseits von Facebook & Co. zum Interagieren mit der Realwelt auffordern.

Henrik ist Creative Director aus Berlin und Lehrbeauftragter an der HS Magdeburg. Sein Schwerpunkt sind Kreativitätstechniken und Ideenfindung. Er ist fasziniert von der Idee, durch spielerische Auseinandersetzung mit Technologie Zugänge zu neuen Gestaltungslösungen zu finden. Benedikt ist M.A. für Interaction Design an der HS Magdeburg. Als Experte für Vernetzung und Hardware-Software-Prototyping unterstützt Benedikt als Tutor Studierende im Physical Computing bei der Umsetzung ihrer Entwürfe.

Webseite
Facebook
Twitter

Kommentar verfassen