Afrikea – From DIY to Small industry work in Senegal

Thierry Giles

Bühne
10:30 Uhr am Samstag, 1. Oktober (Dauer: 30 Minuten)
Sprache: englisch
Zielgruppe: Fortgeschrittene

IMG_20160325_145530Wie können kleine DIY-Projekte zu profitablen Unternehmen heranwachsen? An dieser Frage arbeiten wir mit kleinen senegalesischen Hinterhof-Produzenten. Seit einem Jahr produziert eine Community von Makern in Dakar CNC-Maschinen, die an die Erfordernisse in Senegal angepasst sind. Mit grass roots tech designen wir Open-Source-Möbel, entwickeln smarte Möbel und unterstützen lokale Handwerker darin, digital zu arbeiten.

Ich heiße Thierry Giles und repräsentiere das label Super Now. Ich arbeite mit Routakit CNC, ProtoSen und vielen lokalen Handwerkern an DIY- und Do-It-Together-Projekten. Ich leite Workshops für Kër Imagination, Kër Thiossane, CTIC startup incubator, Minitecture und andere. Ich werde bei der Maker Faire einige Beispiele dieser gemeinsamen Arbeit vorstelllen.

Webseite
Facebook
Twitter