Schlagwort: Roboter

Meet the Makers: Ravensberger Erfinderwerkstatt

DSCI0361 Jedes Jahr baut das Schülerteam der Ravensberger Erfinderwerkstatt ein neuers Solar BobbyCar und nimmt damit am BobbyCar Solar Cup teil. Fünf Modelle aus den Vorjahren werden auf der Maker Faire präsentiert. Seit drei Jahren nimmt ein Junior-Team der Ravensberger Erfinder erfolgreich am Wettbewerb „Formel 1 in der Schule“ teil. 2014 wurde es Deutscher Meister, 2015 Vizemeister. Das Team stellt die selbstgebauten Wettbwerbsfahrzeuge und erklärt Interessierten u.a. die Fertigung der Kleinserie (3 Fahrzeuge pro Jahr).

Am Stand gibt es zu sehen:

  • 4 Solar BobbyCars, mit denen Schüler erfolgreich am BobbyCar Solar Cup teilgenommen haben
  • 1 selbstgebaute Starttrainingsanlage zur Verbesserng der Reaktionszeit (unser Starter überzeugte auch der DM mit einer Startzeit von 0,066 Sekunden)
  • 2 selbstgebaute F1-Modell mit denen unser Team in 2014 Deutscher Meister und in 2015 Deutscher Vizemeister im Wettbewerb Formel 1 in der Schule wurde
  • selbstentwickelte Seniorenspiele
  • bei Interesse auch Origami mit selbstentwickelten Falthilfen
  • 1 Funktions-Modell der interaktiven Torwand

Solar-EnteDie gemeinnützige Ravensberger Erfinderwerkstatt bietet Schülerinnen und Schülern aus allen Schulformen, mit und ohne Förderbedarf, kompetente ehrenamtliche Projektbetreuung zur Vorbereitung auf MINT-Wettbewerbe an. Die oft inklusiven Teams lernen im Miteinander die Stärken des jeweils anderen zu schätzen und eigene Stärken zum Wohle aller ins das Projekt einzubringen. Im Rahmen von Erfinderwochenenden können Grundlagen gelegt werden, die in der Schule nicht vermittelt werden. Als ehrenamtliche Betreuer stehen Pädagogen, Ingenieure, Handwerksmeister und Studenten zur Verfügung. Teams der Ravensberger Erfinderwekstatt treten bei folgenden Wettbewerben an: Schüler experimentieren, Jugend forscht, Nanoline Contest – German-American Automation Contest, Formel 1 in der Schule und BobbyCar Solar Cup.

Meet the Makers: Robotiklabor-Podcast und die Bastler von direcs.de

Diese Maker sind langjährige Roboter-Bastler von direcs.de und Macher von Deutschlands größtem Podcast rund um Robotikthemen: Robotiklabor. Mitgebracht werden ein komplett neuer fahrender Roboter (40x40x80 cm), diverse selbstgebaute Mikrokopter und natürlich das Podcast-Studio, von dem wieder Livesendungen und Interviews von der Maker Faire geplant sind!

IMG_5337

Meet the Makers: Archie und mehr

DSC_4972Der Maker-Faire-Hannover-Veteran Dr. Tichy zeigt folgende Projekte:

Ein Modell des Roboters aus dem Film „Shortcut“ bzw. „Nr. 5 lebt“ wird gezeigt. Höhe ca. 1 Meter, Name „Archie“. Teile waren auf der Maker Faire 2013 als Kopf und 2014 als fortgeschrittener, fahrbarer, teilautonomer, sprechender Roboter zu sehen.

Einen elektronischer Blindenstock, mit dem die Umgebung berührungslos abgetastet wird. Die Ergebnisse werden akustisch und taktil an den Sehbehinderte gegeben. Dieser Stock, baugleich oder bauähnlich (je nach Entwicklungsfortschritt), erhielt beim Regionalwettbewerb „Jugend forscht“ in Peiting den einzigen ersten Platz und wird am Landeswettbewerb Bayern präsentiert.

Außerdem: R3D01 (MiniD0) – der Roboter in der Cola-Mini-Dose

Mehr Infos zu Archie und mehr

Meet the Makers: Forth-Gesellschaft e. V.

20130525_121615Die Forth-Gesellschaft ist ein gemeinnütziger Verein der Nutzer der Programmiersprache Forth.

Forth ist eine interaktive, stackbasierte hardwarenahe Programmiersprache, die selbst auf kleinen Controllern eine Entwicklungsumgebung bietet, die Spaß macht, weil sie direkt auf der Maschine läuft.