Rückblick: Maker Faire Friedrichshafen 2017

Ganz im Zeichen des Zeppelins: Raphaelius Alva Grußer lässt sein Steampunk-Luftschiff „Heliominerva“ in der Messehalle aufsteigen, während draußen über dem Bodensee die Originale ihre Runden ziehen.

Es gab einiges zu sehen auf der zweiten Maker Faire Bodensee, die am vergangenen Wochenende wie immer parallel zur wichtigsten Amateurfunk-Messe HAM Radio in Friedrichshafen stattgefunden hat: Traditionell trifft man hier viele kostümierte Maker an, denn das südlichste Festival der Makerkultur in Deutschland zieht sowohl aus der Steampunk- als auch der Cosplay-Szene die Aussteller an. Kein Wunder, kann man nebenan auf dem Radioflohmarkt doch auch immer neue Teile für Kostüme und fantastische Konstruktionen bekommen.

Aber auch der Maker-Nachwuchs kam nicht zu kurz, wie die zahlreichen Stände von Schulprojekten zeigten, die um den „Young Maker Award“ miteinander konkurrierten. Einen ausführlichen Messebericht mit vielen Fotos von Projekten und Workshops hat unser Make-Redakteur Peter König aufgeschrieben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.