Das war 2016, das kommt 2017

2016 ist (fast) vorbei und wir müssen sagen: Es war das Jahr der Maker Faire für uns. 2006 fand das Maker-Festival erstmalig in den USA statt, in der Nähe von San Francisco, kam dann nach und nach in andere amerikanische Städte und nach Europa. 2013 haben wir die Maker Faire nach Deutschland geholt, vor unsere Haustür nach Hannover. Das kam in Niedersachsen und darüber hinaus so gut an, dass wir 2015 den Sprung nach Berlin als zweiten Standort gewagt haben. Außerdem haben wir mit dem US-Team der Maker Faire abgemacht, uns um alle Faires in Deutschland, Österreich und der Schweiz zu kümmern.

Das Ergebnis: Elf Maker Faires gab es 2016, eine davon an fünf Schnupper-Standorten im Buchhandel, fünf Mini Maker Faires und fünf große Maker Faires. Die ersten Maker Faires in Österreich und der Schweiz. Jede mit ihrem eigenen Charakter: In der Stadtbibliothek, im Museum, im Science-Center, im Jugendzentrum, zusammen mit einer Amateurfunkmesse oder einem Medienkunstfestival. Jedesmal anders, aber immer von den Teams vor Ort mit großer Kreativität geplant und organisiert. Die vollständige Liste steht in unserem Archiv.

Von unserer Seite daher ein großes Dankeschön an alle, die daran beteiligt waren: Den Organisatoren jeder einzelnen Faire, den Sponsoren, die die Events möglich gemacht haben und den insgesamt 75.000 Besucherinnen und Besuchern, die ihrer Neugier gefolgt sind und hoffentlich mit neuen Ideen und Hobbys heim gefahren sind. Unserer besonderer Dank gilt den 2800 Makern, die mit ihren Projekten auf all diesen Maker Faires in diesem Jahr dabei waren. Diese Festivals sind für euch. Wir freuen uns schon darauf, was ihr 2017 und darüber hinaus mitbringt!

Im kommenden Jahr schon neun Termine, weitere folgen

Genau, 2017: Wir freuen uns auf die jeweils zweite Ausgabe der Maker Faire Ruhr, Vienna und Bodensee, die dritte Maker Faire Berlin und die fünfte Maker Faire Hannover. Wir freuen uns auf die Mini-Premiere in Dillingen/Saar, auf die jeweils erste Maker Faire Sachsen und Bergstraße. Wir freuen uns auf eine Rückkehr in die Filialen der Mayerschen in Aachen, Dortmund, Düsseldorf, Essen und Köln. Bei diesen Terminen wird es nicht bleiben, es sind noch einige alte und neue Standorte in der Planung. Unsere Startseite zeigt euch immer den aktuellen Stand und alle Termine.

Der “Call for Makers” läuft. Mitzumachen ist ganz einfach und kostet für Privatpersonen, Schulklassen und Gemeinschaften wie Makerspaces auch nichts: Mit unserer Übersicht gelangt ihr zu den Anmeldeformularen für alle Standorte. Interessierte Sponsoren können sich sehr gern bei uns melden.

Kommentar verfassen