Meet the Makers: faBrickator – Schnelles 3D-Drucken für den Schulunterricht

Bringen Sie 3D-Druck-Technologie zu sich in den Unterricht. Unsere Beispielobjekte bestehen zum Teil aus Lego-Bausteinen und zum Teil aus 3D Druck – sie drucken daher sehr schnell innerhalb nur einer Unterrichtseinheit. Nutzen Sie unser Kursmaterial für den einfachen Einstieg ins 3D-Drucken.

faBrickator ist eine Software, die 3D-Modelle zu Lego konvertiert und einzelne Teile für den 3D-Druck auswählt. Es können dadurch schnell auch größere Objekte gebaut werden, da nur einzelne Teile auf dem langsamen 3D-Drucker hergestellt werden und der Rest aus normalem Lego gebaut wird.

Wir denken, dass dies besonders für die Zielgruppe der Lehrer (oder generell Personen die 3D-Druck-Kurse geben) interessant ist, da sie oft nur sehr wenig Zeit im Kurs haben und es oft zu lange dauert, das ganze Objekte zu drucken.

Unsere faBrickator-Software hilft, 3D-Druck in den Unterricht zu bringen. Die Software wird derzeit als Webservice entwickelt, eine Betaversion ist online verfügbar (wird bis zur Maker Faire fertig gestellt).

An unserem Stand würden wir gerne Lehrern und Schülern die Möglichkeit geben, die Software auszuprobieren. Unsere Software erlaubt es ihnen, eigene Objekte zu konvertieren und ist nach der Maker Faire frei im Internet verfügbar. Wir freuen uns über Ihr Feedback und integrieren gerne noch weitere Funktionalität auf Anfrage.

Kommentar verfassen