Meet the Makers: DIY-Jet-Wakeboard

DSC_14051Jetski, Wakeboard und Kitesurfen in einem!

Elektroantriebe sind teuer? Nicht, wenn man sie selber baut! Ein Wakeboard, dass so abgeht wie ein Jetski – das wär’s doch. Das ist wie Windsurfen ohne Wind oder Kiteboarden ohne Segel, wie Wellenreiter, ohne eine Welle zu brauchen.

Das DIY-Jet-Wakeboard für alle. Wie der Name schon sagt, kann man es selber bauen – und das für gerade mal 300 Euro Materialkosten. Möchte man Zeit sparen, kann auf Teile aus dem 3D-Drucker zurückgegriffen werden. Dank der modularen Bauweise lassen sich die Antriebseinheiten mit anderen DIY-Jet-Wakeboardern tauschen oder, wenn man mehrere Boards hat, untereinander. DSC_0149_11Ich selbst habe ein Surfboard, Wakeboard und ein Kanu, dass ich mit einer Antriebseinheit antreiben kann.

DSC_01391DIY-Jet-Wakeboard bei Facebook

Kommentar verfassen