Das erste Make-Heft ist da

In Make 1/15 geht es unter anderem um 3D-Druck. Die Redaktion hat den neuen Raspberry Pi 2 ausprobiert, den Astronaut Alexander Gerst interviewt und Bier gebraut.

Da ist sie: Die erste Ausgabe der c’t Hacks, die nicht mehr c’t Hacks heißt: Ausgabe 1/2015 der Make bringt die bewährten Inhalte in einem neuen Layout. Geblieben ist die Mischung aus Bastelanleitungen fürs Wochenende, größeren Projekten, Neuigkeiten aus der Maker-Szene und kurzweiligem Technik- und Elektronik-Wissen.

Wer nicht darauf warten will, bis das Heft in der kommenden Woche am Kiosk liegt, kann es jetzt bereits versandkostenfrei für 9,90 Euro im Heise-Shop bestellen. Dort findet ihr auch das vollständige Inhaltsverzeichnis.

Kommentar verfassen