Meet the Makers: Sintermask

Ob für den ambitionierten DIY-Bastler oder den passionierten Heimwerker, für den Unterricht an Schulen oder für Kunst aus Kunststoff: mit dem fabbsterG als Fertiggerät, dem fabbsterG-kit als Bausatz und der Opensourcelösung fabbster for makers (schon ab 349,-€) ist am Stand der Firma Sintermask für jeden das richtige Gerät dabei.

Dank einer neu entwickelten Düse kann der fabbsterG 3D-Drucker nun Temperaturen von bis zu 500°C erreichen. Damit kann die Maschine – als einzige ihrer Klasse – auch das brandneue LIKE HiTem verarbeiten, einen extrem schlagzähen Kunststoff (PEI), der bis 200°C formbeständig ist und damit selbst unter widrigsten Bedingungen eingesetzt werden kann.

Kommentar verfassen