Meet the Makers: Open Island

Die Nachfrage nach schwimmenden Inseln steigt mit den Meeresspiegeln. Open-Island ist ein Open-Source DIY-Insel-Bausatz aus nachwachsenden und Recycling-Materialien, der in Deutschland und Indien entwickelt wurde und nun global verfügbar gemacht wird. Neben dieser konkreten Problemlösung für Flutkatastrophen sammelt und verbreitet Open-Island generell humanitäre Low-tech Lösungen zur Selbsthilfe und verbindet Maker aller Art für gemeinsame Erfindungen und Entwicklungen. Mehr Information findet Ihr unter asap-island.org.

OLYMPUS DIGITAL CAMERA
Sealand Multiversity” ist ein humanitäres Maker-Netzwerk mit globaler Community-Plattform in der autonomen Mikronation “Principality of Sealand” sowie in einer virtuellen Online-Umgebung. Unter dem Projekttitel “asap-island” realisiert das mutinationale Team seit 1999 dezentral Schwimm-Inseln und Installationen für verschiedenste Anwendungen.

Maker aus aller Welt sind eingeladen, gemeinsam Open-Source bzw. DIY-Lösungen für humanitäre Probleme zu sammeln, entwickeln und zu verbreiten.

Projektverantwortliche sind der deutsche Verein “Positive Nett-Works” und die indische NGO “Inspire Trust” in Goa in Projektzusammenarbeit mit zahlreichen weiteren Vereinen, Gruppen und Netzwerken.

Kommentar verfassen