Meet the Makers: Fab-O-Lab

Mit Hilfe von Geldern aus dem Programm „Zukunft und Innovation Niedersachsen“ des niedersächsischen Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Verkehr bieten wir in unseren Vereinsräumen, dem FabLab Oldenburg „Fab-O-Lab”, eine Fortbildung für Lehrer aus Niedersachsen an.

Im ersten Teil der Summerschool bauen wir mit den Lehrern jeweils einen 3D-Drucker, den sie mit an Ihre Schulen nehmen und im Unterricht einsetzen sollen. Im zweiten Teil geht es um die Technik des 3D-Scannens, das Modellieren von 3D-Objekten am Computer, den Einsatz dieser Techniken im Unterricht und natürlich um Erfahrungsberichte zu dem Einsatz der 3D-Drucker in den Schulen.

Wir haben uns für eine Weiterentwicklung des RepRap Mendel Prusa i3 aus Holz entschieden, um den Selbstkostenanteil für die Schulen bzw. Lehrer gering zu halten und den Aufbau zu erleichtern. Unsere Variante wird den Namen „JoSeb“ tragen, da sie quasi das Baby von Jonas und Sebastian ist.
Kreativität trifft Technik_FabLab Oldenburg_Maker Faire Hannover

Im Juli 2011 haben wir den gemeinnützigen Verein Kreativität trifft Technik gegründet und sich zum Ziel gesetzt, einen Hackspace, ein offenen Raum für Technikaffine und Kreativschaffende in Oldenburg zu errichten.

Seit Anfang November haben wir es geschafft und haben einen Raum, den Mainframe. Hier treffen wir uns zum gemeinsamen basteln und realisieren Projekte zum Beispiel 3D-Drucker, Styroschneider oder Windowfarmen. Alle zwei Wochen gibt es hier auch ein Vereinstreffen, in dem wir eine auf eine Stunde begrenzte Tagesordnung abarbeiten, die nächsten größeren Projekte planen, uns um Öffentlichkeitsarbeit und den allgemeinen Vereinsbetrieb regeln.

Kommentar verfassen