Umeleon – Simply right colored

Aktuell gibt es mehr als 750 Produzenten von FDM-Druckern. Dazu gibt es zahlreiche Plattformen mit mehreren Millionen Dateien für 3D-Drucke. Allerdings müssen Nutzer derzeitig für jeden Farbwunsch eine neue Filament Spule kaufen und das obwohl Farben meistens nur für ein bestimmtes Objekte gebraucht werden. Die Konsequenz ist, dass überall die gleichen Standardfarben zu sehen sind. Nach einiger Zeit hat uns das bei unseren Drucken eingeschränkt, vor allem, weil wir einen riesigen Stapel an verschiedenen Farben bei uns im Büro liegen haben, die wir nie nutzen.

Wir entwickeln den Umeleon 1 Pro. Dabei handelt es sich um eine Extrusionsmaschine, mit der eine unbegrenzte Anzahl an farbigen Filamenten hergestellt werden kann. Dadurch bekommen Nutzer von 3D-Druckern einen uneingeschränkten Zugang zu allen Farben. Darüber hinaus können wir jeden angebotenen Farbton in jeder Transparenz produzieren.

Aktuell beschäftigen wir uns damit das weltweit größte Farbangebot für PLA und in Zukunft auch PETG anzubieten. Obwohl PLA 70% des Marktes ausmacht, ist die Farbauswahl nach wie vor stark begrenzt. Der europäische Marktführer für Filament bietet beispielsweise 32 PLA-Farben an. Für PETG sind es nur drei. Häufig kommt es vor, dass eine Farbe nur mit einem bestimmten Durchmesser vorhanden ist.

Darüber hinaus definieren wir unsere Farben nach RAL- und Pantone-Standards. Dies tun wir auch auf spezielle Kundenwünsche hin. Da es bisher keine einheitlichen Farbstandards für 3D-Druck Filamente gibt, produzieren wir Farbregister, in denen wir ausgedruckte Proben unserer Farben haben. Die Register können von den Nutzern dafür verwendet werden, um eine Auswahl des Farbtons zu treffen, noch bevor das Filament bestellt wird.

Ansprechpartner/in: Fabian Duske

zurück zur Maker-Übersicht