Scope Music Clock – Oscilloscope Music on vintage CRTs

Oscilloscope Music ist ein audiovisuelles Projekt mit dem Ziel, den engst möglichen Zusammenhang zwischen Bild und Ton zu erreichen. Aufwendig erzeugte Wellenformen werden in zwei Lautsprecher, sowie die X/Y-Eingänge eines Oszilloskops eingespeist. Das identische Signal wird simultan als Schall und visuell dargestellt.
Der Prozess, gutaussehende Töne zu erzeugen, schließt die meisten konventionellen Methoden der Klangerzeugung und -bearbeitung aus, eröffnet jedoch zugleich ein multidimensionales Universum der synästhetischen Geometrie.
Scope Music Clock ist der Versuch der bestmöšglichen Darstellung von Oscilloscope Music auf klassischen Kathodenstrahlröšhren zu erreichen.

Am Stand: Ausführliche Darstellung der Funktionsweise des Projektes. Stete audiovisuelle Wiedergabe diverser Osciolloscope Music Titel auf Scope Music Clock Geräten.

Ansprechpartner: Arne Konopinski

zurück zur Maker-Übersicht