phaeno – Science Center Wolfsburg

Science Center phaeno Wolfsburg
Du bist neugierig? Du löst gerne Rätsel? Prima! Lass dieser Neugierde freien Lauf! Entdecke den Feuertornado, stehe im schrägen Raum schief, verwirre deine Sinne im Hexenhaus, greife nach der unsichtbaren Feder, arbeite selbstständig im Labor und probiere neue Techniken aus. So macht Naturwissenschaft Spaß!

Der besondere Ausflug
350 tolle Exponate erleben und ausprobieren, durch Touren die Ausstellung entdecken, im Mitmachlabor selbstständig forschen und immer wieder Neues erkunden, das ist phaeno! Und das Beste: Im Mittelpunkt stehen deine Aha-Erlebnisse!

Science Center phaeno Wolfsburg
Are you curious? Do you enjoy solving puzzles? Excellent! Give this curiosity free rein! Discover the Fire Tornado, stand lopsided in the slanting room, baffle your senses in the Witch’s Cottage, reach for the invisible spring, work independently in our hands-on visitor lab and try out new technologies. That’s what makes science fun!

Take that special kind of trip
Experience and experiment with 350 fantastic exhibits, explore the exhibition through discovery tours, do your very own research in our hands-on visitor lab and never stop uncovering something new – that’s phaeno! And the best thing about your journey: it’s your own „aha“ experiences that count!

Workshop „Ozobots“ für Schülerinnen und Schüler (14.09.2018)
Mit dem Ozobot lernen Schülerinnen und Schüler spielerisch programmieren.

Workshop „Baue deinen Flipper“ (15./16.09.2018)
Es soll krachen und scheppern. Aus Alltagsgegenständen, z. B. Wäscheklammern, Gummibändern oder Kronkorken können die Besucher eigene fantasievolle Flipper basteln und dabei Geschicklichkeit und Reaktionsfähigkeit unter Beweis stellen. Die Flipper dürfen anschließend mit nach Hause genommen werden (Materialkosten 2,-€).

Exponat „Wassertropfenkamera“
An diesem Exponat können die Besucher die Zeit einfrieren und ein Foto von einem Wassertropfen beim Fallen oder Auftreffen auf eine Wasserfläche machen. Wann das Foto nach dem Abtropfen vom Hahn genau ausgelöst wird, kann dabei in Rahmen von Millisekunden verändert werden. So kommen erstaunliche Bilder zustande, mit denen man die einzelnen Phasen beim Auftreffen auf die Wasseroberfläche untersuchen kann, z.B. die Ausbildung einer Krone aus vielen kleinen Tropfen. Zeit-Selfie gefällig? Wer mag, kann seinen Kopf hinter den Tropfen halten.

Ansprechpartnerin: Sandra Bartels

zurück zur Maker-Übersicht