MURKS? NEIN DANKE! setzt sich für nachhaltige Produktqualität ein.

Standnummer: 53

MURKS? NEIN DANKE!“ ist eine stark wachsende bürgerschaftliche Bewegung gegen geplante Obsoleszenz (Verschleiß, Veralterung). „MURKS? NEIN DANKE!“ setzt sich für nachhaltige Produktqualität ein, d.h.: optimale Nutzbarkeit, einfache Reparierbarkeit, freie Ersatzteilversorgung, regionale Servicedienste, bessere Garantien, Ressourceneffizienz und dezentrale Produktion. „MURKS? NEIN DANKE!“ hat bereits eine breite Debatte in der Gesellschaft über geplante Obsoleszenz angestoßen und so das Thema auf die Agenda gesetzt. Sei dabei und unterstütze uns bitte.

Auf der Maker Faire könnt Ihr bei unserem Repair CaféŽ, Eure kaputten Sachen unter Anleitung selber reparieren, Euch über Repair CafŽés informieren und in den direkten Dialog mit Akteuren einsteigen.

Ansprechpartner: Stefan Schridde

Ansprechpartner/in: Norbert Boenigk

zurück zur Maker-Übersicht

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.