LoRa Funktechnik bei Arduino-Hannover

Mit der LoRa-Funktechnik können Sensoren über große Distanzen von 200 m bis 20 km im kostenlosen 868-MHz-Band kommunizieren. Die LoRa-Technologie zeichnet sich durch sehr geringen Energiebedarf und große Reichweite aus und ist für kleine Datenraten geeignet. Die Arduino Hannover LoRa-Gruppe hat verschiedene LoRa-Boards für Arduino entwickelt, welche mit eigener Funkprotokollsoftware über Jahre hinweg batteriebetrieben kommunizieren können.

Gezeigt wird auch eine MQTT Server Anbindung, welche LoRa mit MQTT verbindet. Per MQTT können auch Push-Nachrichten aufs Handy geschickt werden bzw. das Mobilgerät kann Nachrichten an LoRa Knoten verschicken.

Die Entwickler der Lösung freuen sich darauf, alle Fragen rund um das Thema Arduino/LoRa/Funktechnik zu diskutieren. Es gibt von uns auch einen LoRa-Funktechnik-Vortrag auf der Maker Faire.

Weitere Infos unter:
http://www.arduino-hannover.de

http://www.radioshuttle.de

Ansprechpartner/in: Helmut Tschemernjak

zurück zur Maker-Übersicht