International Design Project

International Design Project supported by MakerLab Hannover

Das Projekt bietet Studierenden der Ingenieurwissenschaften die Chance, einen funktionierenden Prototyp in einem
englischsprachigen Team zu bauen. Das Projektthema ist neuartige Produkte für Entwicklungsländer, insbesondere mit einem Bezug auf die Wiederverwendung von alten Materialien sowie eine sparsame, gut reparierbare Konstruktion. Jedes studentische Team sammelt Ideen, erstellt ein innovatives Konzept und baut einen Prototyp aus möglichst viel gebrauchten Komponenten. Dabei müssen die Studierenden die Ressourcen des künftigen Benutzers im Blick halten, wie zum Beispiel die Verfügbarkeit von Werkzeugen und Ersatzteilen. 2019 findet das Projekt zum dritten Mal statt und wird dieses Jahr in Kooperation mit MakerLab Hannover angeboten.

Ansprechpartner/in: Christopher Tidy

 

zurück zur Maker-Übersicht