TrafoLab / LichtKunstLabor

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Das TrafoLab ist ein Kunstatelier, das Licht, Kunst, Technologie und Kreativität an einem Ort zusammenbringt und dabei kunst- und lichtaffinen Menschen Raum zum Experimentieren anbietet. Ziel dabei ist es, einen Ort für Kommunikation zu schaffen, an dem Vernetzung stattfindet und sich ein Experten-Pool für Licht- und Verbindungsprojekte entwickelt. Die ehemalige Transformatoren-Station soll zukünftig Begegnungsstätte für verschiedenste Akteure aus Kunst, Wirtschaft und Gesellschaft sein um gemeinsam an transkulturellen Projekten zu arbeiten. Der Initiator des LichtKunstLabors in Hannover-Kleefeld, das im Juni 2015 seine Türen öffnete, heißt Franz Betz.

Am Stand: Bau von Lichtskulpturen / Stadt bei Nacht / Mini-Lightpainting-Box

Webseite

Facebook

Instagram

Kommentar verfassen