Fischdosenboot

Auf Grundlage von handelsüblichen Fisch-Konservendosen haben wir versucht mšglichst viele unterschiedliche Bootsmodelle zu bauen. Dabei liegt der Schwerpunkt nicht auf dem Antrieb, der zur Fortbewegung eingesetzt wird. Das Aussehen ist dabei funktionsbedingt. Wir haben unterschiedliche Antriebskonzepte realisiert. Thermische, elektrische Antriebe, die auf regenerativen Energien basieren und unterschiedliche Speicher nutzen, wie z.B. Wasserstoff, der in einer Brennstoffzelle wieder in elektrischen Strom gewandelt wird.

Da es sich um funktions- und schwimmfähige Modelle handelt kann der Besucher diese live in Aktion beobachten, selbst in Betrieb nehmen und ausprobieren. Anhand der Modelle und Plakate veranschaulichen wir die unterschiedlichen Antriebskonzepte und das physikalische Prinzip dahinter. Der Besucher kann ausprobieren und Fragen stellen.

Ansprechpartner/in: Simon Pauli

zurück zur Maker-Übersicht