FabLab Bremen

Das FabLab Bremen ist ein Ort, an dem Schüler/-innen, Studierende, Lehrer/-innen und Forscher/-innen Möglichkeiten antreffen, um ihre Kompetenzen und Kreativität zu entwickeln und mit unterschiedlichen Technologien und Materialien zu experimentieren. Es gibt Einblicke in die Entstehungsprozesse und Funktionsweisen von Technologie und schafft Bedingungen für einen transdisziplinären und intergenerationellen Wissens- und Technologietransfer.

Das Labor versteht sich als kulturelle Einrichtung, die Kooperationen mit Bildungs- und Forschungseinrichtungen, Unternehmen aus der (Kreativ-)Wirtschaft sowie Institutionen aus dem Kulturbereich in Form von Workshops und Projekten anstrebt. Im Spannungsfeld zwischen Technologie, Kunst, Design und Gesellschaft kommt der Einrichtung hierbei eine vermittelnde und vernetzende Rolle zu.

An unserem Stand werden Projekte der letzten Jahre ausgestellt die im Fablab entstanden sind. Diese reichen von kleinen Robotern über Modellbau bis zu Licht-Installation.

An unserem Stand gibt es eine Arbeitsplatz mit Elektrowerkzeug zum Basteln und ein Lichtpult wo jeder mal mit dem Licht spielen kann.

Ansprechpartner: Leonard Spillner

zurück zur Maker-Übersicht