Postapokalyptischer Schmuck

Standnummer: 29

Beim ganztägigen Workshop ‘Postapokalyptischer Schmuck’ können Teilnehmende der Maker Faire in Berlin ohne Voranmeldung Schmuck herstellen aus gestelltem Material wie Elektroschrott, anderen hübschen Abfällen sowie Resten von anderen Workshops. Es sollen Ästhetikbewusstsein und bewussterer Umgang mit Ressourcen vermittelt werden, außerdem werden durch den Umgang mit verschiedensten Komponenten und Materialien die Motorik und handwerklichen Fähigkeiten der Teilnehmenden geschult. Gleichzeitig wird die Abfallmenge der Veranstaltung geringfügig reduziert.

BesucherInnen dürfen kommen und frei drauf los basteln, vor allem Kinder können sich kreativ ausleben. Falls mal kein Platz frei ist ist die Wartezeit meist nicht lang oder es wird eben zusammen gerutscht.

Ansprechpartnerin: Paula Pongratz

Webseite
Twitter

Schreibe einen Kommentar