Addative Störung

Standnummer: 133 A

The project „Additive Störung“ is about the 3D printing technology in combination with different materials. The integration of textiles, elastic fabrics, magnets or smart materials into the printing process creates exciting textile surfaces with different functions.

Im Projekt „Additive Störung“ wurde der Fertigungsprozess des 3D-Druckens durch das Einarbeiten textiler, elastischer, magnetischer oder smarter Materialien gestört. Die Materialverknüpfung ließ vielfältige Flächengestaltungen mit unterschiedlichen Funktionen entstehen.

Ansprechpartnerin: Dorothea Lang

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.