AudioMemory

Standnummer: 41

Das Spielfeld hat eine Ausdehnung von ca. 3 x 4 m, auf dem sich 20 Schaltflächen befinden.
In den Ecken des Feldes befinden sich Lautsprecher.
Die Schalter-Aktivitäten im Spielfeld werden an den Raspberry weitergeleitet.

Bei diesem Spiel geht es um das Erkennen von Klängen, Geräuschen und um Beziehungen unter unterschiedlichsten Vorgaben (z.B. der <~> Baum oder 1010 = 5 usw.).

Bei 20 Feldern wären dies 10 verschiedene, akustische Ereignisse, die es zu vergleichen, erkennen bzw. zu zuordnen gilt.

Beim AudioMemory werden die Besucher aufgefordert, die Inhalte der Sets selbst vor dem Spielen zusammen zu stellen.
Dies können sie an einem separat bereit stehenden Rechner tun, auf dem die verschiedenen schon vorhandenen Inhalte bereit gestellt werden. Davon stehen über 38 000 mp3 Dateien in ca.120 Sets aus 10 Kategorien zur Auswahl.
Wenn Besucher ihre eigenen Inhalte im mp3, ogg oder wav Format mitbringen, so kann auch mit diesen gespielt werden.
Nach dem Zusammenstellen des Sets wird dieses auf das AudioMemory geladen und steht dem Besucher sofort für das Spiel zur Verfügung.

Ansprechpartner/in: Jeremy Clarke

zurück zur Maker-Übersicht

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.